In-house-Seminare

Bausteine für das eigene Bildungs-Programm

Konditionen für In-house-Seminare

Zustandekommen

In-House-Seminare können von einer oder mehreren Verbindungen und von Zirkeln in Anspruch genommen werden, soweit diese Mitglieder des CV-Akademie e.V. sind. Die In-House-Seminare sind kurzfristig vereinbar.

Anfragen zu den In-House-Seminaren sind an den Präsidenten der CV-Akademie zu richten. Dies geschieht am einfachsten, in dem Sie die E-Mailfunktion dieser Webseite (  Anfrage) nutzen und diese unter Ergänzung Ihrer Vorstellungen an den Präsidenten der CV-Akademie senden.

Für das Zustandekommen eines In-house-Seminars ist der rechtzeitige und schriftliche Abschluss einer Inhouse-Seminarvereinbarung vor Seminarbeginn notwendig (Formular s. unten).

Inhouse-Seminarvereinbarung

Die Verbindung oder der Zirkel (Veranstalter) vereinbart mit dem Referenten ihrer Wahl einen Termin und schließt mit der CV-Akademie eine Seminarvereinbarung ab (Formular s.u.).

Sofern keine anderen Absprachen mit der CV-Akademie getroffen sind, wird die Tagungsleitung von der veranstaltenden Organisation kostenfrei übernommen.

Kostenübernahme

Die CV-Akademie trägt die anfallenden Honorare und Reisekosten der Referenten nach den Regularien der CV-Akademie. Der Veranstalter übernimmt seinerseits die Kosten für die Verpflegung der Seminarteilnehmer und der Referenten, gegebenenfalls auch die Hotel-Übernachtungskosten des/der Referenten.

Anmeldung

An In-House-Seminare der CV-Akademie kann teilnehmen, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und sich unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen beim jeweiligen Veranstalter verbindlich angemeldet hat.

Teilnahmegebühren

Die Kosten betragen unabhängig von der Teilnehmerzahl für ein Tages-Seminar 300 € und für 2-Tages-Seminar 500 €. Bei dem vierteiligen CV-Seminar „Erfolgreich studieren“ betragen die Gesamtkosten 4 x 200 €.

Abrechnung

Nach Seminarende sendet der Referent die Teilnehmerliste und das ausgefüllte Abrechnungsformular einschließlich sämtlicher Belege an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! der CV-Akademie. Daraufhin erstellt die CV-Akademie eine Rechnung, die der Veranstalter umgehend an die CV-Akademie zu zahlen hat.

Stornobedingungen

Falls eine vereinbarte Veranstaltung kurzfristig von dem Veranstalter abgesagt wird, hat dieser folgende Stornokosten zu tragen:

  • Bei einer Absage bis zu acht Wochen vor dem vereinbarten Seminartermin sind die Kosten für bereits gebuchte Flug- oder Bahnreisen zu tragen bzw. zu erstatten.
  • Bei einer Absage bis zu vier Wochen vor dem vereinbarten Seminartermin trägt der Veranstalter 50 Prozent der Honorarkosten der (externen) Referenten sowie die Kosten für bereits gebuchte Flug- oder Bahnreisen.

Vordrucke, Formulare

Zum Abschluss einer In-house-Seminarvereinbarung und für die abschließend einzureichenden Abrechnungen und Berichte verwenden Sie bitte die folgenden Formulare: